vom 26.02.2013

"horizonte" zum Thema "Polen"

Mit Beiträgen zu Vorurteilen und Stereotypen über Polen in Mecklenburg-Vorpommern, u. a. von Niels Gatzke, Berater im Regionalzentrum Vorpommern-Greifswald.

image.jpg

"Unsere polnischen Nachbarn im Osten hingegen werden von uns noch immer mit zurückhaltender Skepsis betrachtet. Allerdings gibt es seit der Wende langsam, aber spürbar, wachsende Sympathien für die Polen. Vor allem die Klischees verändern sich: Dominierten in der Vergangenheit Vorstellungen von »Rückständigkeit«, »Armut« und »Kriminalität« die Meinung des Stammtisches, kommt immer häufiger die Anerkennung eines besonderen »Fleißes« hinzu. Ausdruck fand dies kürzlich in einer vielbeachteten Aussage des Bundespräsidenten Joachim Gauck, der in Neapel (!) befunden haben soll, dass die Polen fleißiger als die Deutschen seien." (aus dem Vorwort)

Mehr unter: www.adebor-verlag.de/horizonte
 



Zurück