vom 28.02.2013

Regionalzentrum Vorpommern-Greifswald bildet angehende Jugendleiter/innen fort

Jugendleiter/innen sind als ehrenamtlich Engagierte insbesondere in den ländlichen Regionen Mecklenburg-Vorpommerns ein zentraler Stützpfeiler der Zivilgesellschaft. Egal ob im Sportverein, bei der Jugendfeuerwehr, im Schulsanitätsdienst oder im örtlichen Jugendclub: Jugendleiter/innen sind Vorbilder.

image.jpg

Als solche können sie Multiplikatoren/innen für eine gelebte demokratische Kultur sein. Damit sie dieser Aufgabe gewachsen sind, gibt es Ausbildungen für angehende Jugendleiter/innen. Das Deutsche Rote Kreuz führt regelmäßig solche Lehrgänge durch. Das Regionalzentrum übernimmt als Partner einen Teil der Veranstaltung, in der die Jugendlichen für demokratische Werte sensibilisiert und im Umgang mit Rechtsextremismus geschult werden. Im Haus Brainstorm auf Usedom hat vergangene Woche die erste dieser Ausbildungen im Jahr 2013 stattgefunden – mit großem Erfolg! Wir wünschen allen Teilnehmer/innen gutes Gelingen und vor allem viel Spaß bei Ihrer Arbeit!



Zurück