vom 25.02.2015

Grenzüberschreitende Vernetzung (SH-MV) zur effektiven Begegnung rechtsextremistischer Phänomene geht in die 6. Runde

Voranmeldungen zur "6. Regionalkonferenz Rechtsextremismus" werden ab sofort entgegen genommen.

image.jpg

Vorankündigung für die "6. Regionalkonferenz Rechtsextremismus" im Sinne eines „SAVE THE DATE“. Die Konferenz soll am 9.5.2015 von 09:30 – 16:30 Uhr in Lübeck stattfinden.


Auf der Themenliste für die Workshops stehen unter anderem, „Herausforderungen der Demokratie - Wie begegnen wir Extremismus?“, „Alltagsrassismus und antimuslimischer Rassismus“, „Neue Formen des Rechtsextremismus und des Rechtspopulismus“, „Asyl als rechtsextremes und rechtspopulistischen Propagandathema“, „Aller Anfang scheint schwer – Empowerment und Vernetzung in der Arbeit gegen Rechtsextremismus organisieren“. Es werden derzeit wieder fachkundige Referenten angefragt, um die geplanten Workshops anzuleiten und inhaltlich auszugestalten. Hierüber werden wie gewohnt in Kürze in ersten „Updates“ zur Regionalkonferenz informieren.


Anmeldungen zur Konferenz können ab sofort entgegen genommen werden. Bitte schreiben Sie eine Mail an westmecklenburg@raa-mv.de (Teilnehmer, beruflicher Hintergrund/Institution, Kontaktaktdetails/Adresse/Telefonnummer).

Wir gehen sorgsam mit Ihren Daten gemäß den Richtlinien des BDSG um.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

 

Bildquelle & Copyright: fotolia.com



Zurück